Realschule+ Rockenhausen

mit Ganztagsschule

Nordsee- Ahoi!

Unsere ,,Klasse Seenotretter“(die Klasse 8d unserer Schule) hatte das große Vergnügen, für eine Woche an die Nordsee zu reisen. Am 25.03 begann bereits früh am Morgen die neunstündige Reise mit der Bahn, im Verlauf derer uns das ständige Schleppen des Gepäcks  (wir mussten viermal umsteigen) besonders zu schaffen machte. Doch die Anstrengung war schnell vergessen, als wir abends den wunderschönen Strand von Cuxhaven besuchten und schließlich zufrieden in unsere Betten fielen.

 

Der erste Tag ließ nicht lange auf sich warten und da wir uns viel vorgenommen hatten, ging es direkt mit einer Rallye durch den Ortsteil Duhnen los. Einmal durch die Innenstadt und am Strand entlang führten uns die Anweisungen, bis zurück zur Jugendherberge. Nach dem Mittagessen wurden wir von einem freundlichen Wattführer erwartet, der mit uns 2 Stunden das Cuxhavener Watt erkundete.

Es war gewöhnungsbedürftig, auf dem rutschigen  Meeresboden zu laufen ohne stecken zu bleiben, doch trotzdem hatten wir viel Spaß dabei.

Am nächsten Tag machten wir uns Brote für unterwegs, da wir sehr früh mit der Fähre auf  die Hochseeinsel Helgoland fuhren (wobei nicht alle das Schwanken des Schiffes vertrugen und mit leichter Übelkeit zu kämpfen hatten). Auf Helgoland wurden wir bereits von zwei Mitarbeitern des Seenotkreuzers ,,Hermann Marwede“ erwartet. Sie erklärten ausführlich ihre Arbeit, zeigten uns das Schiff und beantworteten all unsere Fragen. Im Anschluss hatten wir Gelegenheit zu einem Klassenfoto vor dem Seenotkreuzer. Abends fuhren wir wieder zur Jugendherberge, wo wir mit gedecktem Tisch und leckerem Essen begrüßt wurden.

Am letzten Tag ging es ins Schiffswrackmuseum ,,Windstärke 10“, welches uns mit mitreißenden Geschichten über zerstörte Schiffe überraschte. Später zog es uns wieder zum Hafen, da wir am vorherigen Tag keine Zeit hatten uns etwas umzusehen. Wir kauften dort schöne Souvenirs für Freunde und Familie.

Am 29.03 traten wir die ebenfalls neunstündige Heimreise an und wurden um 20 Uhr von unseren Eltern am Bahnhof in Rockenhausen erwartet.

Unsere Klassenfahrt war eine tolle Erfahrung und vor allem eine wundervolle Erinnerung an unsere Zeit als ,,Klasse Seenotretter“.

Anzahl Beitragshäufigkeit
982050
Copyright © 2018 Homepage der Realschule+ Rockenhausen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Coyright Realschule+ Rockenhausen © 2013. All Rights Reserved.