Realschule+ Rockenhausen

mit Ganztagsschule

Freiwillig zurück in die Schule

DaF2Schülermutter unterstützt DaF-Unterricht an RSROK

„Ich habe mir gedacht, hier kann ich meine Zeit sinnvoll einsetzen. Und dann habe ich mich eben bei der Schule gemeldet.“ Es klingt sehr selbstverständlich, wie Margarete Schneider den Grund für ihre Anwesenheit morgens um 10.35 Uhr im Zeichensaal der Realschule plus Rockenhausen erklärt. Dabei ist diese Tatsache alles andere als selbstverständlich.

Vor gut vier Wochen hat sich die Mutter eines Neuntklässlers der Realschule mit der Klassenlehrerin ihres Sohnes in Verbindung gesetzt. Doch dabei ging es nicht um die Anfrage nach einem Elterngespräch wegen Notenstand oder ähnlichem. Nein, Margarete Schneider hatte ein ganz anderes Anliegen. Sie erklärte sich bereit ab sofort dreimal die Woche für jeweils vier Schulstunden den „Deutsch als Fremdsprache“-Unterricht (abgekürzt: DaF) zu unterstützen.

Das DaF-Team der Schule, bestehend aus Annette Moosmann, Katharina Moiseev und Carolin Glöckner, betreut derzeit rund zwanzig Schülerinnen und Schüler. Allesamt Flüchtlinge unterschiedlichen Alters, unterschiedlicher Herkunft und mit sehr unterschiedlichen Vorkenntnissen ausgestattet. „Teilweise kommen die Kinder hier an und betreten zum ersten Mal in ihrem Leben eine Schule“, erklärt Annette Moosmann, die die Gruppe als Klassenlehrerin betreut. „Die unterschiedlichen Voraussetzungen der Kinder stellen enorme Anforderungen an uns als Unterrichtende, wollen wir doch jedem einzelnen möglichst gerecht werden.“ Differenzierung heißt das Zauberwort. Aber das Team stößt im alltäglichen Tun sehr schnell an seine Grenzen. In einer einzigen Gruppe Kinder ohne Schreib-und Leseerfahrungen gleichzeitig mit Kindern und Jugendlichen, die sich zumindest in ihrer Herkunftssprache sicher schriftlich verständigen können, zu unterrichten, erweist sich immer wieder als äußerst schwierig.

In dieser Situation ist das Angebot von Margarete Schneider eines, das begeistert und dankbar angenommen wird. Nicht nur von den Lehrenden, sondern auch ganz besonders von den Lernenden.  Seit rund zwei Wochen übt die gelernte Fremdsprachenkauffrau nun mit den absoluten Anfängern Lesen und Schreiben. Rejmolah und Shamsolah sind zwei Brüder aus Afghanistan, die bisher keine Mögilchkeit zum Schulbesuch hatten. Seit den Herbstferien besuchen sie die Realschule plus Rockenhausen. Hier lernen sie erstmals den Umgang mit Stift und Papier kennen und üben fleißig deutsche Worte zu schreiben. Unterstützt werden sie dabei von Margarete Schneider.

„Schau, das S soll so aussehen wie hier“, erklärt sie und zeigt geduldig, wie die Schwünge sein sollen. Rejmolah lächelt verlegen, nickt und setzt den Stift erneut an. „Es geht langsam, mit kleinen Schritten voran. Aber die Kinder haben einen großen Bedarf und sind fleißig“, berichtet Margarete Schneider von ihren Erfahrungen. „Ich überlege immer wieder, mit welchem Material ich mit den Kindern weiterarbeiten kann. Man muss erfinderisch sein.“

Wie ist sie auf die Idee gekommen, sich für die Arbeit in der Schule zur Verfügung zu stellen? Letztlich war es der Wille, eine Phase der Arbeitslosigkeit sinnvoll zu überbrücken. „Zu Hause sitzen ist nicht mein Ding. Deshalb war ich schon zuvor im Flüchtlingshelferkreis Rockenhausen engagiert. Aber dann ging auch noch das Auto kaputt und ich war nicht mehr mobil. Also musste es etwas in der näheren Umgebung sein.“ So kam sie auf die Idee, sich bei der Realschule zu melden.

Annette Moosmann und ihr Team sind ihr sehr dankbar für die Unterstützung. „Durch die Teilung der Gruppe profitieren alle Kinder davon. Die Anfänger bekommen eine gezielte, individuelle Förderung, die Fortgeschrittenen können sich mit komplexeren Aufgaben beschäftigen. Und für uns bedeutet es eine Entlastung, die wir gut gebrauchen können.“ Wie lange dies allerdings noch so funktioniert, steht in den Sternen. Denn natürlich möchte Margarete Schneider so schnell wie möglich wieder in Arbeit kommen. „Wenn ich eine Stelle finde, muss ich den Unterricht hier sein lassen – auch wenn es wirklich Spaß macht.“

Anzahl Beitragshäufigkeit
884631
Copyright © 2018 Homepage der Realschule+ Rockenhausen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Coyright Realschule+ Rockenhausen © 2013. All Rights Reserved.