Realschule+ Rockenhausen

mit Ganztagsschule

P1030354Herbergssuche mit Umleitung

RSROK feiert Weihnachten

Mit einer stimmungsvollen Weihnachtsfeier in der evangelischen Kirche hat die Schulgemeinschaft der Realschule plus Rockenhausen das Kalenderjahr ausklingen lassen. Nachdem die meisten Klassenarbeiten geschafft und auch ansonsten alle anstehenden Termine und Herausforderungen erledigt sind, trafen sich Schüler und Eltern, ehemalige und aktuelle Lehrkräfte sowie Freunde, ehemalige und – sicherlich eine Besonderheit – zukünftige Schüler der Realschule zu der gemeinsamen Feierstunde.

Zur Eröffnung zeigten zwölf Schülerinnen der Klassen 5 bis 9 im dunklen Kirchenraum zu den Klängen von Pachelbels „Canon“ einen meditativen Lichtertanz. Ihre ruhigen, anmutigen Gesten sorgten dafür, dass zumindest ein Teil der vorweihnachtlichen Anspannung für einen Moment nachließ. Nach einem Orgelstück von Jochen Leonhardt – im „normalen Leben“ Mathematik- und Chemie-Lehrer! - konnte Schulleiterin Olga Alve die zahlreich erschienenen Gäste herzlich begrüßen. Ein ganz besonderer Gruß galt dabei Leonie, Oskar und Felix, die als zukünftige Fünftklässler bereits gemeinsam mit ihren Eltern die Weihnachtsfeier ihrer „neuen“ Schule besuchten. Sie erlebten eine moderne Interpretation der „Herbergssuche“, bei der unter anderem Straßenpfosten und Umleitungsschilder eine Rolle spielten. Gestaltet wurde das szenische Spiel von Schülerinnen der Klassen 5 bis 9 unter Leitung von Stefanie Seither. Kommentierend eingeschobene Liedbeiträge, einstudiert und am Klavier begleitet von Christine Kaufhold, ergänzten das Spiel und sorgen für Schwung. Berührend sangen Lara Hilge, Isabelle Kari und Jasmin Hofmann (alle 7b) unterstützt vom Chor der 5. bis 7. Klasse davon, wie „mitten in der Nacht“ der Retter der Welt geboren wird: „Da war mit einem Mal der Himmel nicht mehr fern.“

Traditionell wird die Weihnachtsfeier der Realschule durch den Auftritt des Lehrerchores beendet. Unter der Leitung von Klaus Zimmer und Jochen Leonhardt brachte das Kollegium unter anderem den „Kleinen Trommler“ und „Auld lang syne“ zu Gehör. Den Schlusspunkt setzte mit „Stille Nacht“ ein gemeinsames Gemeindelied, bevor man sich zu Gesprächen bei Glühwein und Brezeln auf dem Marktplatz am Stand der 10b traf und den Abend ausklingen ließ.

Anzahl Beitragshäufigkeit
840666
Copyright © 2018 Homepage der Realschule+ Rockenhausen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Coyright Realschule+ Rockenhausen © 2013. All Rights Reserved.