Realschule+ Rockenhausen

mit Ganztagsschule

P1040024Auf den Teller statt in die Tonne

Profikoch zu Besuch an der Realschule plus Rockenhausen

Wie ein alter Bekannter wurde Alexander Wurster, Profikoch im Parkhotel Schillerhain in Kirchheimbolanden, in diesem Jahr in der Realschule plus Rockenhausen begrüßt. Immerhin war es bereits der zweite Besuch des Koches an der Schule. Im Rahmen der Aktion „Rheinland-Pfalz isst besser“ hatte sich der Wahlpflichtfachkurs Hauswirtschaft und Sozialwesen (kurz: HuS) der Klassenstufe 7 unter Leitung von Nina Rößel beworben und den Zuschlag für einen Besuch des Kochs im Unterricht erhalten.

So kam es, dass sich 15 Kinder an diesem Morgen mit Alexander Wurster in der Lehrküche der Realschule trafen und zunächst mal Grundsätzliches in Bezug auf Lebensmittelaufbewahrung und -verwertung klärten.Auch wenn die Tomate nicht mehr so toll aussieht oder die Kartoffel schon ein paar Tage auf dem Buckel hat, ist das kein Grund, sie wegzuwerfen. Stattdessen lässt sich mit einfachen Ideen schnell etwas Leckeres daraus zaubern. Diese Denkweise den Schülerinnen und Schülern nahe zu bringen ist die Mission, in der Wurster an den Schulen unterwegs ist. In der Realschule traf er an diesem Morgen auf interessierte Zuhörer.

Nach der Theorie folgt die Praxis! Nichts weniger als ein Drei-Gang-Menü sollte es sein, das auf die Teller kommt. Mit Schürzen bewaffnet verteilten sich die Kinder auf die vier Küchen, so dass jedes Team für einen Gang verantwortlich zeichnete. Ein erfrischender Erdbeershake mit Frischkäse und Mineralwasser in Kombination mit einer pikant abgeschmeckten Tomatensuppe eröffnete den Reigen, gefolgt von einem kräftigen Bauernomelett aus dem Ofen - „Hier könnt ihr eigentlich alles reinpacken, was der Kühlschrank so hergibt!“, lautet der Tipp des Profis. Mit gutem Appetit ließen es sich die Siebtklässler im Anschluss an ihre Kochaktion gemeinsam mit Schulleiterin Olga Alve schmecken, die auf eine Stippvisite vorbei gekommen war. „Natürlich muss ich ausprobieren, was ihr gekocht habt“, ließ sie sich nicht zweimal bitten, mit am Tisch Platz zu nehmen.

Den Abschluss des Menüs bildeten Rostige Ritter. Laura bewachte die Pfanne, damit nicht auf den letzten Metern etwas anbrennt. Ihre Aufmerksamkeit zahlte sich aus, von der Nachspeise blieb tatsächlich kein Krümelchen übrig.

„Es war ein toller Vormittag, das Kochen hat echt Spaß gemacht, sowas können wir ruhig öfter machen!“, lautete das einhellige Fazit der Schülerinnen und Schüler. „Die Rezepte sind lecker, ich denke, das kann ich zu Hause auch mal ausprobieren.“ Alexander Wurster hat seinen Besuch im kommenden Jahr bereits angekündigt. Auch dann wird er wieder eine Menge Ideen dabei haben, wie man Lebensmittel lecker verwertet, anstatt sie sinnlos in die Tonne zu werfen!

Anzahl Beitragshäufigkeit
854441
Copyright © 2018 Homepage der Realschule+ Rockenhausen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Coyright Realschule+ Rockenhausen © 2013. All Rights Reserved.