Realschule+ Rockenhausen

mit Ganztagsschule

P1080353Neustart mit Maske

Fünftklässler an der Realschule plus Rockenhausen begrüßt

Vor der Tür der Realschulturnhalle bildet sich eine Schlange aus Eltern und Kindern. Doch kein Türsteher ist der Grund für den verzögerten Einlass. Stattdessen bittet eine Dame am Stehtisch freundlich um die Angabe von Kontaktdaten. Einschulung unter Corona-Bedingungen eben, auch in Rockenhausen.

Doch trotz der misslichen Lage hat sich die Schulgemeinschaft die Feierlaune nicht verderben lassen, sondern alle Hebel in Bewegung gesetzt, um ihre neuen Fünftklässler feierlich im Haus zu begrüßen. „Wir freuen uns, dass ihr da seid!“ - ein Satz, der während der Feierstunde mehrfach zu hören war.

Egal ob Schulleitung, Klassenleitung oder Förderverein, Elternvertretung oder Schulsozialarbeit, alle versuchten den neuen Realschul-Mitgliedern die Nervosität zu nehmen und den Start so angenehm wie möglich zu gestalten. Einen gehörigen Teil dazu bei trugen Musiklehrerin Evelyn Best mit der Querflöte und der pädagogische Koordinator der Schule, Jochen Leonhardt, am Klavier, die mit Disney-Melodien die Feier sehr stimmungsvoll einrahmten.

„Ich bin genauso neu wie ihr – und genauso aufgeregt!“, gestand Harald Scheve, frischgebackener Schulleiter der Realschule plus Rockenhausen den Fünfern in seiner Ansprache. Er dankte den Eltern für ihre Entscheidung für die RSROK: „Wir sind eine kleine überschaubare Schule mit einem netten Team, in dem man sich kennt und um den einzelnen kümmern kann und wird.“

Diese Aufgabe übernimmt zum Beispiel das Patenteam, bestehend aus Marina Nicolaev und Maren Hoffmann für die 5a und Sarah Heintz und Jacqueline Roos für die 5b. Sehr herzlich begrüßt wurden die neuen Schülerinnen und Schüler auch von ihren Klassenlehrerinnen Anette Moosmann und Frauke Sensen-Dennerle. „Ich finde es toll, dass auch in diesem Jahrgang einmal mehr viele Geschwisterkinder an unserer Schule ‚nachwachsen‘ und Familientraditionen fortgeführt werden“, meinte Anette Moosmann in ihrer Begrüßung.

Doch nicht nur Erwachsene tummelten sich auf der Bühne. Mit selbst gedichteten Raps über das Schulleben sowie Gedanken zur Gefühlslage des Tages in gereimter Form begrüßten einige Sechstklässler ihre neuen Mitschüler. Führt man sich die denkbar schlechten Vorbereitungsmöglichkeiten vor Augen eine rundum gelungene Feier mit Flair, die es den „Neuen“ leicht machen konnte, einen gelungenen Neuanfang zu starten. Oder, um es mit den Worten der Sechser zu sagen: „Wir grüßen euch, die ganze Meute, ein Teil der RSROK ab heute!“

Beitragsaufrufe
1515734
Copyright © 2020 Homepage der Realschule+ Rockenhausen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Coyright Realschule+ Rockenhausen © 2013. All Rights Reserved.